X zurück


Fritjof Hohagen (Produktion)

Nach seinem Literatur-Studium war er von 2000 bis 2004 als Producer bei der Odeon Film AG beteiligt an Produktionen wie Joseph Vilsmaiers LEO UND CLAIRE (2001), einem Dokumentarfilm über Leni Riefenstahl oder der internationalen Action-Komödie ARMY GO HOME! mit Hollywoodstars wie Joaquin Phoenix und Ed Harris. Er war Autor und Producer der Kino-Komödie PURA VIDA IBIZA (2004) mit Katja Flint und Tom Gerhardt. 2004 erhielt er das Stipendium der VGF für Nachwuchsproduzenten und gründete damit enigma film, mit der er bis heute zehn Spielfilme als Produzent und Autor realisierte, darunter den Kinofilm FATA MORGANA" (2007) in der Regie von Simon Groß mit Matthias Schweighöfer und Jean-Hugues Anglade, der den renommierten „Fördepreis deutscher Film“ gewann. Es folgten u.a. das erfolgreiche Junkie-Sport-Drama LAUF UM DEIN LEBEN (2008) mit Max Riemelt und Uwe Ochsenknecht, das Bergdrama PUPPE (2012) mit Corinna Harfouch und Jella Haase oder die internationale Elie Wiesel Verfilmung DAWN (2014) mit Jason Isaacs.

Der große Jugendabenteuerfilm DIE SCHWARZEN BRÜDER (2013) in der Regie von Oscar-Preisträger Xavier Koller mit Moritz Bleibtreu und Richy Müller, zu dem Hohagen auch das Drehbuch schrieb, war der erfolgreichste Schweizer Film in 2013 und gewann zahllose Preise, darunter den Schweizer Prix Walo und dreinal den renommierten Kinder-Medien-Preis „Goldener Spatz“ für „Bester Film“, „Beste Regie“ und „Beste Hauptdarstellerin“. Der Politthriller UNTERM RADAR in der Regie von Elmar Fischer mit Christiane Paul, Heino Ferch und Fabian Hinrichs, den er 2015 für WDR und Degeto produzierte, gewann den Sonderpreis „Beste Hauptdarstellerin“ für Christiane Paul auf dem Fernsehfilmfestival Baden-Baden, erreichte den dritten Platz als „Bester Europäischer Fernsehfilm“ auf dem Grand Prix Europa und ist aktuell für den Grimme-Preis, den Jupiter-Award und für das „New York World's Best Tv and Films“ als bester Spielfilm nominiert.

Trailer
Trailer
X